Umstandsmode: was braucht man wirklich?

Eine der ersten Fragen vieler werdenden Mütter ist: Ab wann braucht man Umstandsmode? Sobald sich der Körper einer schwangeren Frau anfängt zu verändert, braucht man Umstandsmode, die mitwächst. Geeignete und bequeme Schwangerschaftsunterwäsche ist ein wichtiger Teil dieser, da der Brust und dem Bauch guter Halt geboten werden sollte. So werden mögliche Schmerzen oder Durchblutungsstörungen vermieden.

Das verwendete Material ist während der Schwangerschaft besonders wichtig. Da viele Schwangere an überempfindlicher Haut leiden, sollte die Umstandsunterwäsche aus besonders weichen Stoffen hergestellt sein. Bio-Baumwolle und hochwertige Modal-Stoffe sind deshalb am besten geeignet.

Umstandsslips


Schwangerschaftsslips sind besonders bequem und bieten hervorragenden Halt für deinen Bauch. In klassischen und modernen Design sind sie alles andere als langweilig.

Es gibt tief sitzende Hüftslips, die deinem Bauch genügend Platz lassen und nicht störend eindrücken oder hoch geschnittene Taillenslips, die den Bauch stützen und mit denen du dir ein Bauchband sparen kannst.

Jetzt ansehen

Schwangerschafts-BHs


Während der Schwangerschaft wachsen die Brüste und werden zunehmend empfindlicher, was manchmal zu Schmerzen und Schwellungen führen kann. Aus diesem Grund ist es wichtig, BHs zu tragen, die sich dem Körper perfekt anpassen, widerstandsfähig sind und eine korrekte Stützung bieten.

Umstands-BHs drücken die Brüste nicht zusammen, schützen den Rücken und verhindern Schwangerschaftsstreifen. Viele Modelle sind größenverstellbar und passen sich so der wachsenden Brust an. Bei Still-BHs mit oder ohne Bügel kann man zusätzlich die Cups einzeln aufklappen, so wird das Stillen erleichtert.

Jetzt ansehen

Umstands-Homewear


Umstands-Schlafanzüge und Nachtwäsche sind eher großgeschnitten und haben verstellbare Träger. Still-Nachthemden kommen meistens mit eingebauten BHs um die Cups einzeln aufzumachen zu können. Ein bequemes Still-Nachthemd sollte unbedingt in deine Tasche für das Krankenhaus gepackt werden. Auch der weiche Umstands-Morgenmantel sollte nicht zu Hause vergessen werden, denn es schützt vor Kälte und ist praktisch, wenn man im Krankenhaus Besuch empfängt.

Jetzt ansehen